Ihr Ratgeber zum Fernstudium Sozialpädagogik
Jetzt vergleichen!

Sozialpädagogik, Sozialarbeit oder Soziale Arbeit?

Das wissenschaftliche Diplomstudium der Sozialpädagogik ist in den letzten Jahren ersetzt worden durch die Studienabschlüsse "Bachelor of Arts" und "Master of Arts". Diese Entwicklung geht auf die Studienreform und das allgemeine Zurückdrängen des stärker wissenschaftlich-theoretisch orientierten Diplomabschlusses zurück. Die neuen Studiengänge sind höher auf die Erfordernisse nachfolgender Einsatzbereiche spezialisiert und verlangen von Studieninteressenten bereits zu Studienbeginn eine eindeutige Weichenstellung, in welche fachliche Richtung sie mit dem Fernstudium gehen wollen.

Inhaltlich kombiniert der Studiengang "Soziale Arbeit" in unterschiedlichen Gewichtungen die Methoden und Erkenntnisse der früher getrennt unterrichteten Fächer Sozialpädagogik und Sozialarbeit. Klassisch wird dabei der Bereich Sozialpädagogik mit Inhalten der Erziehungswissenschaft angereichert, während in der Sozialarbeit Einflüsse von Sozialmanagement und Sozialwissenschaften zu erkennen sind. Wenn das Ziel Ihres Fernstudiums eine eher praktische als eine theoretisch-administrative Tätigkeit ist, sichert Ihnen diese Lösung den notwendig ausgeprägten Praxisbezug mit fundiert sozialpädagogischer Basisausbildung.

Berufsbegleitend ein grundlegendes Studium absolvieren

Schon für ein grundständiges Studium, d.h. einen Studiengang, der Ihnen als Berufsanfänger anstelle einer Lehre zu einer Berufsqualifikation verhilft, müssen Sie die Richtung Ihres künftigen Berufswunsches frühzeitig festlegen. Dies gilt erst recht für Fernlehrgänge, in denen Sie parallel zur Berufsausbildung oder Tätigkeit in einer Sozialeinrichtung Ihre praktisch erworbenen Kenntnisse durch theoretische Studienhinhalte festigen.

Wie stark die jeweiligen Studieninhalte variieren, zeigt Ihnen ein beispielhafter Überblick der wählbaren Studienschwerpunkte:

  • Musik- und Theaterpädagogik
  • Heilpädagogik
  • Sozial- und Organisationspädagogik
  • Wirtschaftspädagogik
  • Sozialpädagogik an Schulen
  • Soziale Arbeit in Diakonie und Sozialbetreuung
  • Soziale Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe

Sozialpädagogik als Ergänzung oder Fortbildung

Sozialpädagogische Inhalte werden oft als spezialisierende Ergänzung zu anderen Studienfächern, die für Aufgaben im Sozialbereich qualifizieren, angeboten. Vorrangig zu nennen sind in diesem Zusammenhang wählbare Schwerpunktsetzungen innerhalb der angrenzenden Erziehungswissenschaften oder der freiwillige Erwerb von sozialpädagogischen Kenntnissen während eines betriebswirtschaftlichen Studiums. Ebenso können sozialpädagogische Fernkurse, die Sie parallel zu kaufmännischen oder pflegenden Berufen absolvieren, die Weichen für künftige Karriereschritte stellen.

Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?